Zur letzten Tokyo Game Show sorgte Square Enix für Aufsehen, als erstmals ein Trailer zu Project Prelude Rune gezeigt wurde. Das PlayStation 4-Spiel entstand unter der Leitung des ehemaligen Tales of-Produzenten Hideo Baba bei Studio Istolia, das zuvor noch an keinem Spiel gearbeitet hat. Im vergangenen Monat schockierte Baba dann die Fans als er bestätigte, dass er bereits im Dezember Studio Istolia verließ und auch Square Enix im März den Rücken gekehrt hat. Nun bewahrheiten sich die schlimmsten Befürchtungen.

Square Enix bestätigte, dass Project Prelude Rune eingestellt wurde. Zusätzlich wurde auch Studio Istolia aufgelöst, dessen Mitarbeiter nun auf diverse Teams verteilt wurden. Diese Entscheidung wurde nach einer ausführlichen Evaluation getroffen, doch genauere Details wurden nicht verraten. Das Spiel sollte sich an westliche Rollenspiele orientieren und eine unvergessliche Geschichte bieten.