Square Enix hat nach langer Wartezeit Marvel's Avengers der Öffentlichkeit vorgestellt. Der erste Trailer gibt einen guten Eindruck vom Stil und Erzählweise des Spiels, das cineastisches Storytelling, Single-Player und kooperatives-Gameplay miteinander vereinen soll.

Das Spiel beginnt am sogenannten A-Day, an dem Captain America, Iron Man, Hulk, Black Widow und Thor ein High-Tech Avengers Hauptquartiert in San Francisco enthüllen. Dazu gehört ein eigener Helicarrier, der mit einer experimentellen Energiequelle betrieben wird. Die Feierlichkeiten nehmen allerdings eine tragische Wendung, als ein katastrophaler Unfall für weitreichende Zerstörung in der Stadt sorgt. Die Avengers werden für die Tragödie verantwortlich gemacht und trennen sich daraufhin. Das Spiel springt daraufhin fünf Jahre in die Zukunft, wo alle Superhelden zu Outlaws geworden sind, während die Erde sich in Gefahr befindet. Die einzige Hoffnung ist, dass die Avengers wieder zusammenfinden.

https://www.youtube.com/watch?v=JRAeoTij14s

Square Enix verspricht die Geschichte weitererzählen zu wollen und dafür regelmäßige Updates zu veröffentlichen. Der Plan ist das Spiel über mehrere Jahre weiter zu betreiben. Online wird man sich in Teams mit bis zu vier Spielern zusammenschließen können. Square Enix verspricht, dass man keine Loot-Boxen oder Pay-to-Win-Modelle integrieren wird. Außerdem sollen auch neue Helden und neue Spielgebiete kostenlos ins Spiel integriert werden.

Marvel's Avengers erscheint am 15. Mai 2020 für PlayStation 4, Xbox One, PC und Google Stadia. Eine Beta soll zuerst auf PlayStation 4 spielbar sein.