Es war schon etwas länger bekannt, dass das Studio hinter der Yakuza-Reihe an einer neuen IP arbeitet.

Im Rahmen der PlayStation Line-Up Tour ließ der Chef des Studios Toshihiro Nagoshi die Bombe platzen. Demnach arbeiten sie an einem neuen Spiel namens Project Judge. In Japan heißt das Spiel Judge Eyes aber für die westliche Version bleibt es zunächst bei dem Arbeitstitel. In diesem übernimmt der Spieler die Rolle eines ehemaligen Anwalts, der jetzt als Detektiv seine Brötchen verdient, nachdem ein Klient ihn hintergangen hat und er in der Meinung der Öffentlichkeit, Mörder frei herumlaufen lässt.

Bereits jetzt kann eine Demo im japanischen PlayStation Store heruntergeladen werden. Project Judge erscheint im asiatischen Bereich bereits am 13. Dezember, alle Spieler im Westen müssen sich bis 2019 aber noch gedulden.